Wir trauen um Josef Pernerstorfer

Langjähriger Kuratoriumsvorsitzender und ehemaliger ÖKG-Präsident starb im 90. Lebensjahr

Vor wenigen Tagen erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser langjähriger Kuratoriumsvorsitzende (1996-2005) und ehemaliger Präsident der Österreichisch-Kubanischen Gesellschaft (2005-2007), Josef Pernerstorfer, am Donnerstag, dem 11. März 2021 im 90. Lebensjahr nach langer Krankheit von uns gegangen ist. Die ÖKG spricht seinen Angehörigen unser tief empfundenes Beileid aus.

Zeit seines Lebens widmete sich Sepp Pernerstorfer der internationalen Solidarität, engagierte sich für das sandinistische Nicaragua und verteidigte die Kubanische Revolution auch in schwierigsten Zeiten.

Während der Spezialperiode (Período especial en tiempo de paz), als manche bereits den Untergang des sozialistischen Kubas prophezeiten, mobilisierte er alle notwendigen Kräfte aus Österreich.

Sepp Pernerstorfer mit Botschafterin a.D. Norma Goicochea Estenoz (2005 – 2011)

Am 21. März 1996 wurde Ministerialrat DI Josef Pernerstorfer zum Kuratoriumsvorsitzenden der ÖKG gewählt, unter seinem Vorsitz entwickelte sich das Kuratorium zu einer vitalen Stütze der materiellen und politischen Solidaritätsarbeit für Kuba. Insbesondere im Bereich medizinischer Hilfe und in der Anbahnung von Wirtschaftsbeziehungen zeigten sich konkrete Erfolge. Aber auch im Kultur- und Kunstbereich wurden neue Akzente gesetzt. Tatkräftig unterstützt wurde er dabei von seiner Gattin Friederike Pernerstorfer.

Hervorzuheben ist die Planung und Durchführung einer Wirtschaftsdelegation nach Kuba (7. – 11. November 1997), dessen Zustandekommen ein wesentlicher Verdienst der ÖKG und Sepp Pernerstorfers war. Zudem wurden in diesen Jahren zwei weitere Schwerpunkt-Projekte der ÖKG initiiert:

  • Beschaffung des Rohstoffs Salbutamol Base zur Erzeugung eines Asthmamedikaments
    („mediCuba-Austria“)
  • Unterstützung von sechs Volksschulen in der Region Gran Piedra (Bergschulen in der Sierra
    Maestra)

Völlig zurecht hat die ÖKG im Jahr 2001 dafür den PaN-Preis zugesprochen bekommen und Sepp Pernerstorfer bekam im selben Jahr vom kubanischen Staatsrat den „Freundschaftsorden“ verliehen. Bei der Generalversammlung der ÖKG am 1. April 2005 wurde Josef Pernerstorfer schließlich zum Vorsitzenden der ÖKG gewählt, eine Funktion, die er allerdings aus gesundheitlichen Gründen nur für eine Amtsperiode ausüben konnte.

Wir werden Sepp in ewiger Erinnerung behalten! Sein Wirken für die Freundschaft zwischen dem österreichischen und dem kubanischen Volk lebt in uns weiter.

Die Verabschiedung von Josef Pernerstorfer findet am Freitag, 26. März 2021, um 13 Uhr in der Feuerhalle Wien-Simmering statt.

 

2 Kommentare

  1. Ein großartiger Mensch und Internationalist ist von uns gegangen. Seiner Familie und allen Trauernden mein aufrichtiges Beileid!
    Otto Bruckner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.