Tornado in Havanna – Spendenaufruf

Gemeinsam unterstützen wir den Wiederaufbau nach den verheerenden Auswirkungen des Tornados der Kuba am 28.1.2019 heimsuchte.

Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer dieser Naturkatastrophe.

„Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker.“ Ché Guevara

Spendenaufruf

Am 27. Januar tobte ein Tornado über Teile von Havanna und Umgebung, ein klimatisches Phänomen, das in Kuba zuletzt 1941 beobachtet wurde. Es gab leider 6 Tote und Hunderte Verletzte, rund 3.000 Wohnungen wurden ganz oder teilweise zerstört. Gas, Wasser, Strom und Telekommunikation wurden unterbrochen, Gesundheitseinrichtungen, insbesondere ein Kinderkrankenhaus, und Schulen waren betroffen, Bäume und Schutt lagen überall.

Mit beispielsloser Solidarität und Hilfsbereitschaft reagierte die Bevölkerung, vor allem in nicht betroffenen Regionen. Die Regierung organisierte umgehend die Instandsetzung der Versorgungsleitungen und die Funktionsfähigkeit der sozialen und pädagogischen Einrichtungen, aber auch die individuelle Versorgung und den Wiederaufbau. Inzwischen ist die Bewohnbarkeit in den betroffenen Gebieten wieder gewährleistet.

Die ÖKG bittet um Spenden auf das oben angeführte Konto. Die ÖKG ist bereits mit 10.000 Euro in vorlage gegangen. Wir leiten die Spenden verlässlich auf das von Kuba genannte Konto zur Katastrophenhilfe weiter.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.